Reisen 2023

Ich habe beim vielen Sitzen am Schreibtisch in den letzten Monaten festgestellt, wie sehr ich das Radfahren und allgemein Bewegung vermisse. Aus diesem Grund startet Politische Radreisen bereits im März mit einer Wander & Schlittentour ins Riesengebirge (hier gibt es wenige Restplätze, die Gruppe wird klein sein, kein Bildungsurlaub).

Im Juni geht es dann weiter mit einer privaten Alpenradtour, mal sehen, welche Berge erklommen werden. Unser erstes Bildungsurlaubsseminar 2023 führt Ende Juli durch die Fränkische Schweiz, mein Freund Dahai Liao hat mir den Floh ins Ohr gesetzt, sich politisch bildend auf die Spuren des Biers zu begeben. Es ist für mich sehr spannend, sich dem Nationalgetränk der Deutschen auch kulturell und sozialgeschichtlich anzunähern.

Danach findet Ende August ein zweites Mal die Tour durch das Allgäu rund um Kißlegg zum Thema Zukunftsfähiges Ernährungssystem statt. Ich freue mich, die Bäuerinnen und Bauern, die wir dort getroffen hatten, wieder zu besuchen. Auch sind die Radwege im Allgäu für mich die besten, die ich bisher kennenlernen durfte. Sie führen durch saftiges Grün, schlängeln sich durch die Wiesen und immer wieder taucht auf Anhöhen im Hintergrund die Nagelfluh-Alpenkette auf, manchmal auch der Mönch und die Jungfrau in den Schweizer Alpen. Unsere Unterkunft verfügt über eigene Kochmöglichkeiten. Für nächstes Jahr gelang es mir, zwei ausgezeichnete Köchinnen zu engagieren. Sie werden uns gesund, lecker und nachhaltig kulinarisch verwöhnen. Die Reise wird mit Vollverpflegung angeboten.

Die letzte Bildungsurlaubsreise 2023 führt uns in der zweiten Oktoberwoche durch die Pommersche Seenplatte. Dort war Politische Radreisen bereits vielfach zu Gast. Mir ist es wichtig, unmittelbar vor den weichenstellenden Parlamentswahlen im Oktober 2023 vor Ort zu sein. Es geht dieses Mal um sehr viel: Wird es der PiS wiederum gelingen, die Regierung zu stellen? Das würde Polen dauerhaft in eine autokratische Herrschaft a la Ungarn stürzen und die Europäische Union weiter schwächen. Ich bin gespannt, was unsere Gesprächspartner:innen unmittelbar vor den Wahlen denken. Viele kenne ich bereits, aber ich möchte auch lokale Vertreter:innen der PiS zum Gespräch gewinnen. Wer mehr über die Wahlen in Polen wissen möchte, als in Magazinen etc. nachzulesen ist, ist herzlich eingeladen zur Radreise im hoffentlich goldenen Oktober.

Politische Radreisen wünscht ein gesundes, glückliches Jahr 2023!
Auf ein Wiedersehen im neuen Jahr!

Thomas Handrich
Politische Radreisen

Bei Interesse schicke ich gerne weitere Informationen zur ausgewählten Reise zu.
Meine neue E-Mail-Adresse lautet: thomashandrich@posteo.de.

Die Reisen 2023 im Überblick

5.3 – 8.3.2023
Politische Radreise geht rodeln
+++ ausgebucht in 2023 +++
kein Bildungsurlaub

23.7. – 28.7.2023
Fränkische Schweiz – Entwicklung und Zukunft der deutschen Brauereiwirtschaft
– dem Nationalgetränk der Deutschen auf der Spur. Radreise, Bildungsurlaub möglich

27.8. – 1.9.2023
Radeln durch das Allgäu bei Kißlegg: Von der Landwirtschaft der Gegenwart zu
einer zukunftsfähigen Ernährung

Radreise, Bildungsurlaub möglich

8.10. – 13.10.2023
Polen wählt – Quo vadis Polen & quo vadis Europa?
Radreise durch die Pommersche Seenplatte

Radreise, Bildungsurlaub möglich