Schön, dass Sie da sind! Ich bin Thomas Handrich. Bei meinen Politischen Radreisen durch z.B. die Pfalz, nach Polen, in die Slowakei oder durch Brandenburg entdecken Sie mit mir neben wunderschönen Landschaften auch verborgene Kapitel von Demokratiegeschichte und Orte, wo von Menschen enkeltaugliches Arbeiten und Leben ausprobiert wird!! Ich freue mich auf Sie!


PRESSEMITTEILUNG
Zum 10. Mal veranstaltet Politische Radreisen vom 22.-29.9.19 eine Radreise durch die Pfalz. Dabei sind interessierte Radler*innen aus ganz Deutschland. Besucht werden historisch bedeutsame und mittlerweile bekannte Orte wie Bergzabern mit seiner Bergzaberner Republik. Wir machen aber auch Station in Steinfeld, wo wir am Friedhof Kurt Beck, den ehemaligen Ministerpräsidenten von Rheinland-Pfalz, treffen. Kurt Beck berichtet uns, was sich in Steinfeld im Mai 1849 abgespielt hat, als das königstreue Steinfeld den aus Bergzabern kommenden Freischärlern des Pfälzer Aufstandes (Steinfelder Zug) Geld und Soldaten verwehrte.
Wie beurteilt ein gewichtiger Sozialdemokrat heute die damaligen Ereignisse?
Das ausführliche Programm finden Sie unten, ebenso die Plakate für drei Exklusivkonzerte. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei, ich bitte nur um eine kurze Rückmeldung.


Ab sofort findet Ihr uns auch auf Facebook, wo wir regelmäßig
über aktuelle Aktivitäten berichten werden.
https://www.facebook.com/Politische-Radreisen-109331780462810/


Es wird gefeiert während der Jubiläumsreise in die Pfalz/Nordelsass vom 22. – 29.9.19 – und Sie sind eingeladen!!!

Zum 10. Mal werde ich mich in der letzten Septemberwoche auf Schatzsuche nach der Demokratiebewegung (1789–1849) in der Pfalz begeben. Mit mir radeln 25 Schatzsucher*innen aus vielen Teilen Deutschlands. Sie können sich gerne an dem einen oder anderen Ort dazugesellen. Was wir in der Woche unternehmen, erfahren Sie im aktuellen PROGRAMM.

Drei EXKLUSIVKONZERTE sind an Abenden geplant. Auch hierzu sind Sie herzlich eingeladen.

Ich bitte lediglich um eine vorherige Rückmeldung per Mail an: thomashandrich1@aol.com, wenn Sie an einem Programmpunkt oder bei einem Konzert dabei sein möchten.

Als Grußwort zu unserer Jubiläumsreise, an der er leider nicht teilnehmen kann, hat uns der Politikwissenschaftler Dr. Bodo Zeuner aus Berlin eine Erinnerung an seine erste Pfalzreise geschickt, die ihr hier nachlesen könnt.


Seit einigen Jahren versuchen die AFD und ihr nahestehende  Kreise um die Werteunion das Hambacher Fest und seine Traditionslinien für sich zu vereinnahmen.
Dagegen hat der Freundeskreis Hambacher Fest den sehr lesenswerten Blog hambacherfest1832.blog erstellt, der sich zum Ziel gesetzt hat sich gegen die Vereinnahmung des Hambacher Festes durch rechtsnationalistische Kräfte zu wehren.
Übrigens ist der Hauptinitiator, Ulrich Riehm im Jahre 2016 mit Politische Radreisen durch die Pfalz geradelt.

Hierzu hat die Wochenzeitung der Freitag in der Ausgabe 24/2019 einen interessanten Artikel von Nik Afanasjew, unter dem Titel: Die sanfte Rechte, veröffentlicht, den ich Euch sehr empfehlen möchte.


Radreisen 2020

„Eigentlich wolltest Du in 2020 ein Pausenjahr bei Deinen Radreisen einlegen“.

Daran erinnerte mich kürzlich meine Frau, als sie mich beim Planen der Reisen für das kommende Jahr beobachtete.
Vier Dinge haben mich umgestimmt. Die positiven Rückmeldungen von Teilnehmer*innen bei den diesjährigen Reisen, die Lust und Neugier auf das Recherchieren, Planen und Durchführen kommender Reisen, eine gelungene Work-Life-Balance in diesem Jahr, sowie ein Blick auf das Bankkonto.

Ich freue mich, Euch/Ihnen folgendes Reiseprogramm für das kommende Jahr anbieten zu dürfen. Alle Informationen findet Ihr hier.


Werbeanzeigen