Hallo, schön, dass Sie da sind! Mit dem Fahrrad eine neue Region zu erkunden, die Schönheit ihrer Landschaften zu genießen und ihre Sehenswürdigkeiten zu bewundern, während man sich gleichzeitig mit ihrer Geschichte und ihren aktuellen Problemen beschäftigt, das ist der Grundgedanke unserer politischen Radreisen. Schauen sie sich unsere aktuellen Reisen an, oder stöbern Sie ein wenig im Archiv, um sich einen Eindruck unseres Angebotes zu machen. Wir freuen uns auf Sie!


15.1.2021
Liebe Freund*innen und Interessierte von Politische Radreisen im Jahre 2021!
Die Reisesehnsucht steigt in der Winterzeit, die Unsicherheit, ob wir überhaupt in diesem Jahr ungestört reisen können, jedoch auch.
Bei Politische Radreisen reisen Sie in diesem Jahr unbeschwert.
Sie gehen kein Corona bedingtes Risiko ein, wenn die Reise nicht stattfinden kann bzw. Sie wegen Corona kurzfristig absagen müssen.
Für Sie hat Politische Radreisen für dieses Jahr folgende verbindliche Regelungen getroffen:
1. Wird eine Reise gebucht, gibt es zunächst keine Verpflichtung zu einer Anzahlung auf den Reisepreis. Politische Radreisen beantragt ggf. den Bildungsurlaub (BU) und lässt die Unterlagen dem Teilnehmer/der Teilnehmerin zukommen.
2. Spätestens 6 Wochen vor der Reise wird absehbar sein, ob die Reise unter Einhaltung der dann gültigen Corona-Regeln stattfinden kann. Bis dahin können Sie, ohne dass Ihnen Kosten entstehen, von der Reise zurücktreten.
Die Teilnehmer*innen entscheiden dann gemeinsam mit Politische Radreisen – im Rahmen einer Umfrage – über das Zustandekommen der Reise. Finden sich mindestens 10 Teilnehmer*innen ein, findet die Reise statt.
3. Wenn die Reise mangels Nachfrage, wegen gesetzlicher Covid-Bestimmungen oder mit Covid in Verbindung zu bringender Erkrankung abgesagt werden muss, entstehen Ihnen keine Kosten. Insofern gelten meine in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen formulierten Regelungen in diesem Jahr nicht.
4. Mit Politischen Radreisen bleiben Sie auf der sicheren Seite. Wir bitten Sie – bei Interesse an einer der Reisen 2021 – um Ihre Buchung, damit wir planen können.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Handrich
Politische Radreisen


Die Reisen 2021 im Überblick

Reise 1: 30.5. – 5.6 (6.6.) 2021
Aufstand und Rebellion in Thüringen: Thomas Müntzer und der Bauernkrieg
Radreise, Bildungsurlaub möglich, Verlängerung möglich

Reise 2: 04.07. – 10.7.2021
Grenzerfahrungen: Mit dem Rad unterwegs im polnischen (und vielleicht belarussischen) Urwald
Radreise, Bildungsurlaub möglich

Reise 3a: 29.07. – 31.7.2021
„Das Prinzip Hoffnung“ – Philosophisches Wochenende zu Ernst Bloch in seiner Heimatstadt Ludwigshafen
mit Option/oder separat: Radreise durch die Pfalz im Anschluss, kein Bildungsurlaub

Reise 3b: 31.7. – 3.8.2021
Auf den Spuren der Demokratiebewegung durch die schönsten Landschaften der Pfalz
Radreise, kein Bildungsurlaub

Reisen 4 und 5: 15.8. – 21.8.2021 und 19.9. – 25.9.202
Kinder, Küche und Kirche? – nicht mit uns!
Emanzipierte Frauen in der Geschichte und Gegenwart Krakaus

keine Radreise, Bildungsurlaub möglich