WAS IST?

 

Nächste Reise:

Reise 2: Versöhnt, zerrissen, rückwärts oder zukunftsgewandt: Nationalsozialistische Vergangenheit und polnische Gegenwart: Eine politische Radreise durch die Pommersche Seenplatte.

Termine : 18.08.-24.08.2018

(Bildungsurlaub möglich!)

Eine Reise nach Pommern ist unweigerlich eine Reise in die deutsche Vergangenheit. Was hat der Nationalsozialismus in der Region an Spuren hinterlassen? Belastet diese noch die Gegenwart? Was hat der Versöhnungsprozess erreicht und welchen Herausforderungen muss er sich noch stellen?

Wie hat die Transformation Polens nach unserem Modell einer marktkonformen Demokratie das Land verändert? Wie lässt sich erklären, dass sich das freiheitsliebende Polen diese national-soziale Regierung wählt? Diesen gewichtigen Fragen werden wir – radelnd durch eine wunderschöne Kulturlandschaft in zwei Landschaftsparks-  in Gesprächen mit einfachen Menschen, lokalen Politikern, zivilgesellschaftlichen Aktivist*innen und Expert*innen auf den Grund gehen. Und wir werden Menschen treffen, die nach vorne schauend versuchen, eine enkeltaugliche Zukunft in Polen bauen.

Advertisements